Tel.: 05251 25100

Über Uns

Service

News

Spenden

Kim-Forum

Junge Menschen

Frauen-WG

Männer-WG

Mirabell

Erwachsene

ABW-Sozial & Psych

Anlaufstelle für Frauen

Anlaufstelle für Männer

Erste Adresse

Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt

Mutter-Kind-Haus

Endlich ein Zuhause

Sucht

Rupert-Zwickl-Haus

ABW – Sucht

B2.Streetwork

ZwischenZeit

Senioren

Wohnberatung

Wohnen am Park

Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt

Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt erweitert ihr Angebot für Frauen und Paare

Die Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt in der Detmolder Str. 5, 33102 Paderborn hat ihr Angebot erweitert, um Frauen als Täterinnen häuslicher Gewalt sowie Paare mit beidseitiger Gewaltproblematik zu unterstützen. Seit einem Jahr setzt die Beratungsstelle erfolgreich auf ein innovatives Konzept, das neben der Arbeit mit Männern als Täter häuslicher Gewalt auch Frauen und Paare einbezieht.

Seit dem 13. Juni 2023 steht Frau Sarah Oggiano als Ansprechpartnerin für Frauen und Paare mit einer 0,5-Stelle in der KIM-Beratungsstelle zur Verfügung. Sie ergänzt damit das bestehende Team und erweitert das Spektrum der Unterstützungsdienste für häusliche Gewalt. Frau Oggiano bringt berufliche Erfahrungen aus der Frühförderung von Kindern und der Elternberatung mit, was für den Opfer- und Kinderschutz durch Täter- und Täterinnenarbeit sehr hilfreich ist.

Die Beratungsstelle bietet nun eine umfassende Palette an Dienstleistungen an, die individuell auf die Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten abgestimmt sind. Neben der bewährten Arbeit mit Männern als Täter häuslicher Gewalt werden nun auch Frauen, die Gewalt ausüben, und Paare, in denen es zu beidseitiger häuslicher Gewalt kommt, unterstützt.

Herr Jochen Hunold-Berle, der bereits seit langem als Ansprechpartner für Männer als Täter häuslicher Gewalt tätig ist, freut sich über die Erweiterung des Teams und die Möglichkeit, nun auch mit Frauen und Paaren zu arbeiten. Mit seiner 0,75-Stelle steht er den Ratsuchenden weiterhin zur Verfügung und bringt seine Fachkenntnisse in die Beratungsarbeit ein.

Die Beratungsstelle ist von montags bis freitags erreichbar unter der Telefonnummer 05251-5067711 oder per E-Mail unter haeuslichegewalt@kim-paderborn.de. Das Team der Beratungsstelle gewährleistet absolute Vertraulichkeit und bietet einen sicheren Raum, in dem Täter und Täterinnen häuslicher Gewalt Unterstützung, Beratung und Hilfe finden können.

Die Erweiterung des Angebots der Beratungsstelle gegen häusliche Gewalt zeigt die fortschreitende Sensibilisierung und den verstärkten Einsatz gegen Gewalt in engen Beziehungen. Die Beratungsstelle setzt sich aktiv dafür ein, dass Betroffene die Hilfe erhalten, die sie benötigen, um gewaltfreie und gesunde Beziehungen aufzubauen.

 

Weitere Neuigkeiten

 

 

 

 

Eine Pause am Meer

Die Anlaufstelle für Frauen konnte durch Spenden einen erholsamen Urlaub am Meer ermöglichen, wobei jede Frau ihre Zeit individuell gestalten konnte. Vielen Dank an alle Unterstützer:innen!

Tierische Hilfe gegen die Gewalt in Beziehungen

Alpaka-Wanderung als Highlight: Mitarbeiter Jochen Hunold-Berle und Strafvollzugsgruppe erlebten im „Gewalt in Beziehungen“-Programm ein einzigartiges Training gegen häusliche Gewalt. Finanziert von der Justiz, förderte die Wanderung Empathie trotz widrigen Wetters.

„Wir holen die weibliche Wut aus der Tabuzone“

Unsere Anlaufstelle für Frauen erkennt, dass Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen den Zugang zur Wut verlieren. Die Fotoausstellung „Die Wut ist weiblich“ von Fotografin Rosa Engel, illustriert die „weibliche Wut“. Besuchen Sie die Ausstellung in der Stadtbibliothek vom 21.11. bis 02.12.2023 und nehmen Sie am 24.11. um 18.00 Uhr an der Midissage teil, bei der Antje Huißmann Sie in die Hintergründe einführt.